< Zurück zum Blog

Was passiert, wenn Ihr Visum während Ihres Auslandsaufenthaltes abläuft? (Aktualisiert 2018)

Haben Sie jemals daran gedacht, in so einer Situation zu landen? Dies könnte wahrscheinlich einer der worst case Szenarien sein, jedoch ist es nicht unmöglich. Viele Dinge können dazu führen, so beispielsweise eine Änderung des Fluges ohne Vorwarnung, plötzliche Erkrankung und andere Unfälle. Falls Sie in einer ähnlichen Situation landen, erwartet Sie höchstwahrscheinlich folgendes.

 

Worst Case Szenario #1

 

Sie stranden in Russland. Ihr Visum ist abgelaufen und Sie wissen nicht, was Sie tun sollen. Je nach Grenzbehörden und Glück müssen Sie eine Gebühr bezahlen und können das Land verlassen. Es gibt jedoch Berichte einer zusätzlichen Gebühr für jeden Tag, an dem Sie zu lange im Land sind. Um all diese Unannehmlichkeiten zu umgehen und Sie keine Möglichkeit haben, das Land fristgerecht zu verlassen, beantragen Sie ein neues russisches Visum oder verlängern Sie das aktuelle.

 

Worst Case Szenario #2

 

Sie stranden in China. Die Gesetze sind hier strikt, versuchen Sie, China zu verlassen, bevor Ihr Visum abläuft. Wenn Ihnen dies nicht gelingt, könnten Sie für bis zu 10 Jahre auf der Sperrliste landen. Was beudeutet das? Ihnen wird es nicht erlaubt sein, während der angegebenen Zeit nach China zurückzukehren.

Falls die Übertretung ernster ist, beispielsweise wenn Sie noch einen weiteren Monat nach dem Ablauf Ihres Visums in China geblieben sind, müssen Sie möglicherweise mit einer Inhaftierung rechnen.
Wenn wir von ein paar Tagen illegalen Aufenthalts sprechen, müssen sie eine Gebühr zahlen und eine Ausreisebewilligung beantragen.

 

Worst Case Szenario #3

 

Sie stranden in Vietnam. Wenn es dazu kommt, dass Sie die Ausreise versäumen, ist die Situation ähnlich wie in Russland. Grenzbehörden werden sie betrachten, Sie vielleicht zu einer Befragung bringen und Sie bitten, eine Gebühr zu bezahlen. Diese Gebühr kann variieren, da die vietnamesischen Grenzbehörden dafür bekannt sind, soviel zu berechnen, wie sie gerade möchten. Verlängern Sie Ihr Visum oder buchen Sie einen anderen Flug, wenn Sie keine grauenhaften Gebühren bezahlen möchten.

 

Worst Case Scenario #4

 

Sie stranden in Indien. Dies ist das komplizierteste Szenario. Sie müssen hierbei Nerven aus Stahl haben und ein Faible dafür haben, mit Bürokratie zu verhandeln.

Bevor es Ihnen erlaubt wird, das Land zu verlassen, müssen Sie ein paar Dokumente sammeln und mit einigen Administrativbehörden auskommen. Die Moral der Geschichte ist, nie Ihren bewilligten Aufenthalt zu überschreiten.

Falls dies passiert, sind die zu vorbereitenden Dokumente folgende:

– Schreiben Sie eine detaillierte Erklärung, weshalb Sie den Aufenthalt überschritten haben;

– Füllen Sie online eine Ausreisebeantragung aus und drucken Sie sie aus;

– Machen Sie Fotos von sich selbst;

– Die Hotels, in denen Sie übernachtet haben, müssen die Formulare ebenfalls ausfüllen;

– Das polizeiliche Führungszeugnis, das sie bei einer lokalen Polizeistelle abholen müssen;

– Die Bezahlung der Gebühr.

 

Konklusion

 

Geben Sie immer, immer bevor Sie Ihr Antragsformular einreichen, die längere Periode als die geplante Dauer Ihres Aufenthaltes an, falls etwas ungeplantes geschieht.

 

Verstossen Sie nicht gegen die Regeln des Visaregimes des Landes, das Sie besuchen. Sie könnten einen Stempel erhalten, der Ihnen verbietet, das Land wieder zu besuchen, da Sie dessen Gesetz gebrochen haben.

 

Planen Sie Ihre Reise im Voraus und haben Sie immer einen Plan B. Überprüfen Sie Ihr Visum und die Daten.

 

Falls etwas bei Ihrem Visum bei der Ankunft nicht stimmt, fragen sie sofort die Grenzbehörden und warten Sie nicht, bis Sie das Land verlassen.

Versuchen Sie, ein Visum bei der Ankunft zu vermeiden, da die Chancen auf Fehler hier höher sind, nebst dem langen Anstehen. Falls Sie sich jedoch bereits entschieden haben, dieses Visum zu beantragen, finden Sie mehr darüber heraus, wie man ein Visum bei der Ankunft erhält.

 

Brauchen Sie ein Visum?

Visumantragsformular in nur 7 Minuten
mit unserem vollautomatisierten Visumantrag.