< Zurück zum Blog

Botschaft, Konsulat, Honorarkonsulat: Was ist der Unterschied?

Wurden sie jemals von all diesen offiziellen Begriffen verwirrt und wussten nicht wohin sie überhaupt gehen müssen? Die Telefonleitung ist immer besetzt und Ihre e-Mails werden nicht beantwortet. Um Ihnen bei diesem Problem zu helfen, wurde der heutige Artikel geschrieben um Ihnen bei der Unterscheidung dieser Begriffe zu helfen.

 

Fangen wir mit dem bekanntesten an, das wäre die Botschaft. Botschaften werden zwischen den Commonwealth-Staaten Hochkommissariat genannt. Laut offizieller Definition ist eine Botschaft “eine permanente diplomatische Mission”. Das bedeutet, dass eine Botschaft die Regierung eines fremden Staates repräsentiert und sich um die internationalen Beziehungen kümmert. Der höchste Beamte einer Botschaft ist der Botschafter und jedes Land hat nur einen, weil dieser das Land repräsentiert.

 

Das Konsulat hat die gleiche Funktion wie die Botschaft, wird jedoch tiefer eingestuft und es ist eher ein Büro. Hier gibt es keine Botschafter; er Beamte, der in Konsulaten hauptsächlich zu finden ist, heisst Konsul. Es kann so viele Konsule geben wie die fremde Regierung, die repräsentiert wird. Wenn es in einem Land sowohl eine Botschaft, als auch ein Konsulat gibt, muss das Konsulat der Botschaft antworten, da sie höher eingestuft wird. Konsulate arbeiten mit Menschen, stellen Reisepässe, Visa und andere Dokumente aus.

Des Weiteren gibt es Honorarkonsulate. Der Name ist ein wenig irreführend, da diese Konsulate nur aus einem einzigen Büro bestehen. Honorarkonsule, sind die einzigen Angestellten und sie sind keine professionellen Diplomaten. Diese Konsule müssen nicht Staatsbürger des repräsentierten Landes sein. Sie haben üblicherweise noch eine andere Arbeit und erledigen die Aufgaben im Honorarkonsulat freiwillig oder gegen einen Gehaltscheck. Sehr häufig sind Honorarkonsule Geschäftsleute, die in Beziehung mit dem Land stehen, das sie repräsentieren.

 

Geht es um die Bedürfnisse normaler Reisenden, hängt vieles davon ab, wie viele Botschaften und Konsulate des fremden Landes es in einem bestimmten Land gibt. Wenn es nur Konsulate gibt sind diese dafür ausgestattet und bereit bei allen Problemen, die Visa oder Reisepässe betreffen, zu helfen. Wenn es lokale Konsulate und eine Botschaft gibt, kann man davon ausgehen, dass sie sich bei dem lokalen Konsulat bewerben müssen und die eigentliche Bearbeitung des Antrags in der Botschaft stattfindet. Honorarkonsulate können keine Visa ausstellen.  Manchmal, in bestimmten Fällen, können sie jedoch Reisepässe ausstellen. Ausserdem können sie Ihre Hilfe anbieten, wenn jemand verhaftet wurde oder wenn ein Bürger des Landes seinen Reisepass verloren oder gestohlen bekommen hat.

Visumantragsformular in nur 7 Minuten
mit unserem vollautomatisierten Visumantrag.