Wie beantragen Sie ein Chinesisches Touristenvisum in Bern?

Um für Touristen nach China reisen zu können, benötigen die Schweizer ein chinesisches Touristenvisum. Das Visum muss vor der Abreise beim zuständigen Konsulat in der Schweiz eingeholt werden. In diesem Artikel erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie ein Visum für China erhalten.

1. Den Visumstyp bestimmen

Es gibt nicht weniger als 15 verschiedene Typen für Visa nach China, und jeder Visumstyp hat ganz verschiedene Auflagen. Es ist also ein Muss, zuerst den Typ Ihres benötigten Visums zu bestimmen. In den meisten Fällen ist ein “L Visa” (Touristenvisum) oder “M Visa” (Geschäftsvisum) nötig. Wir stellen eine Übersicht über alle verschiedenen Visatypen und Reisetypen in unseren FAQ zur Verfügung.

 

2. Buchung der Reise

Um ein Touristenvisum zu beantragen, müssen sie Ihre Reise und die geplante Route beweisen können. Dazu müssen Sie Kopien Ihrer Flug- und der Hotelbuchungen beim Konsulat einreichen.

 

3. Visa Dokumente Zusammenstellen

Für Ihr chinesisches Touristenvisum müssen Sie zahlreiche Dokumenten vorweisen können. Für ein Touristenvisum sind folgende Dokumente nötig:

Visumsformular;

Reisepass (plus eine Kopie davon);

Beweis der Reisevorbereitungen (Flugbuchungen, Hotelreservationen);

Passfoto;

Kopie der Aufenthaltsbewilligung (für nicht Schweizer Bürger).

Auf unserer Webseite stellen wir eine individuell, auf Sie zugeschnittene und immer aktuelle Übersicht der benötigten Dokumente zur Verfügung.

(Haben Sie Probleme mit dem chinesischen Visum-Antragsformular?)

 

4. Vorbereitung des Besuchs auf dem Konsulat

Chinesische Visa werden in der Schweiz bei den Konsulaten in Bern und Zürich ausgestellt. Visumsanträge in Genf sind nicht möglich. Die Konsulate akzeptieren keine Anträge per Post, weshalb man selbst vorbeigehen muss.

Die Konsulate sind Montags bis Freitags jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Es ist nicht möglich, einen Termin zu vereinbaren. Aufgrund der hohen Anzahl an Antragsstellern, empfehlen wir eine frühe Anreise, um sich einen Platz in der Schlange zu sichern. Wartezeiten von bis zu mehreren Stunden sind möglich. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie eventuell draussen anstehen, wir empfehlen wetterfeste Kleidung.

 

5. Visumantrag einreichen

Nachdem Sie Ihre Dokumente zusammengestellt und aufbereitet haben, können Sie das nächste Konsulat aufsuchen. Der Konsularbeamte wird eine erste Kontrolle Ihrer Dokumente vornehmen. Es ist möglich, dass sie ein paar aufkommende Fragen zu Ihren Reiseplänen beantworten müssen. Wenn alle Dokumente komplett und vorhanden sind, erhalten Sie eine Abholungseinladung und ein Datum, von dem an Sie Ihr Visum abholen können. Normalerweise beträgt die Berbeitungszeit 3-4 Tage.

 

6. Ihr Visum abholen

Mit der Abholungseinladung können Sie Ihr Visum am besagten Tag abholen. Bitte beachten Sie, dass die Konsulargebühren bei der Abholung bezahlt werden müssen. Die Zahlung ist nur mit Mastercard, Maestro oder Visakarte möglich, es werden keine anderen Zahlungsmöglichkeiten akzeptiert (kein Bargeld, Postkarte, American Express, etc.)

Kontrollieren Sie das Visum auf dessen Vollständigkeit (Name, Reisedaten, etc.)

 

7. Nach China reisen

Bei der Anreise wird das Visum kontrolliert und entwertet. Dieses kann anschliessend nicht mehr für weitere Einreisen verwendet werden (ausser double oder multiple Visa).

 

8. Schlussfolgerung

Ein Visumantrag nimmt viel Zeit in Anspruch und verlangt gute Vorbereitung. Fehler und Missgeschicke geschehen schnell. So kann es sein, dass Sie wieder unverrichteter Dinge nach Hause gehen und den Antragsprozess von Anfang an machen müssen.

Es lohnt sich daher in jedem Fall das Thema Visa den Spezialisten zu überlassen. Sparen Sie sich Ihre Nerven und beantragen Sie Ihr Visum online mit Viselio. Unser intelligentes System hilft Ihnen dabei den Antrag korrekt auszufüllen. Nach erfolgreicher Zahlung müssen Sie nur noch alle Dokumente ausdrucken, diese unterschreiben und an unser Visazentrum in Bern senden. Wir werden das russische Visum für sie einholen und Sie ferner mit einer kostenlosen Krankenversicherung beglücken. Falls Sie über kein Einladungsschreiben verfügen, besorgt Ihnen Viselio Ihnen ein solches. Und schon ein paar Tage nach Versand werden Sie Ihr Visum wieder in Ihrem Briefkasten vorfinden.