5 Reisetipps für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Russland

Das grösste Fußballspektakel des Jahres steht unmittelbar vor der Tür. Ein ganzer Monat voller Fussball beginnt am 14. Juni und dauert bis zum 15. Juli. Zweiunddreissig Nationen werden an Spielen teilnehmen, die nur ein Ziel vor Augen haben: den Gewinn der WM-Trophäe.

 

Sind Sie einer der glücklichen Menschen, die den Fussball-Wahnsinn in Russland vor Ort verfolgen werden? Sie fragen sich, was Sie als Zuschauer und Reisender beachten sollten? Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt.

 

 

Seien Sie ein typischer Tourist

 

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, interessante russische Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Russland hat dank seiner reichen Geschichte viel zu bieten. Es gibt viele schöne Kirchen, Klöster, Museen und Kunstgalerien. Wenn das nicht Ihrem Geschmack entspricht, so können Sie auch jederzeit durch die Stadt wandern, Einkaufszentren besuchen und Vintage Stores oder Bibliotheken entdecken.

 

 

Alle Reisedokumente mitbringen

 

Falls Sie bereits Ihre FAN ID und Reisepass haben, können Sie ohne Probleme loslegen. Wenn Sie dies nicht haben, so müssen Sie ein reguläres russisches Touristenvisum beantragen. Wir empfehlen Ihnen, das Visum auch zu beantragen, wenn Sie sich für einen längeren Zeitraum nach der Weltmeisterschaft aufhalten möchten.

Viselio kann Ihnen helfen, Ihr Visum bequem von zu Hause oder vom Büro aus zu beantragen. Weniger Papierkram, kein Weg zur Botschaft und viel gesparte Zeit.  

Wenn Sie in Russland ein Auto mieten möchten, benötigen Sie ein zusätzliches Dokument, d.h. einen internationalen Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung Ihres nationalen Führerscheins.

 

 

Probieren Sie die lokale Küche

 

Der Sommer steht vor der Tür und Sie werden eine Erfrischung brauchen. Warum probieren Sie nicht ein paar lokale Spezialitäten? Die traditionelle russische Küche ist wegen des langen Winters meist sehr reichhaltig, aber es gibt einige interessante Alternativen für den Sommer. Jeder Feinschmecker sollte “Morozhenoe” probieren – ein russisches Speiseeis. Das Besondere an diesem Eis ist, dass es hauptsächlich aus Eis anstelle von Milch besteht – auf jeden Fall erfrischend!

Falls Sie nach dem Eis immer noch Lust auf Süsses haben, versuchen Sie unbedingt “Bliny”. Bliny ist eine russische Version von Pfannkuchen. Diese können entweder süss oder salzig sein. Als krönenden Abschluss probieren Sie “Kwas”, ein erfrischendes Sprudelgetränk aus gegärtem Roggenbrot.

 

 

Ein bisschen Russisch lernen

 

Lernen Sie einige Begriffe die Ihren Aufenthalt in Russland erleichtern werden. Hier sind ein paar Sätze, um sich zurechtzufinden.  

 

Danke – Спасибо (Spasibo)

Hallo (formel) – Здравствуйте (Zdrastvuyte)

Hallo (informell) – Привет (Liguster)

Guten Morgen – Доброе утро (Dobroye utro)

Guten Tag – Добрый день (Dobriy den’)

Ich spreche kein Russisch – Я не не говорю по-Русски (Ya ne govoryu po Russki)

Sprechen Sie Englisch? Ты – Ты Английски? (Vi govorite po Angliyski?)

 

 

Konfliktgebiete vermeiden

 

Da die politische Situation mit der Ukraine ungewiss ist und bereits viele gewalttätige Wendungen genommen hat, empfehlen wir, die Grenze zur Ukraine ganz zu vermeiden.