10 Fakten zur FIFA Weltmeisterschaft

Die Weltmeisterschaft ist in vollem Gange und wir alle jubeln mit. Während Sie auf das nächste Spiel warten, finden Sie hier einige lustige Fakten, die Sie in der Zwischenzeit lesen können.

 

1. Dies ist die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, bei der eine FAN-IDs als Visumersatz genutzt wird. Sie sind eine Art Pass, der das Betreten der Stadien mit Tickets erlaubt. Mit einer FAN-ID können Fussballfans auch die öffentlichen Verkehrsmittel an den Spieltagen kostenlos nutzen. Falls dieses System sich bewährt, gibt es gute Chancen, dass dies zu einem Standardverfahren für alle zukünftigen WM-Turniere wird.

 

(Was ist der genaue Unterschied zwischen FAN-ID und Visum? Lesen Sie hier.)

 

2. Es ist das erste Mal, dass Russland Gastgeber der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft ist und die Russen haben beschlossen, alle Fans mit Stil zu empfangen. 9 der insgesamt 12 Stadien wurden eigens für das diesjährige Turnier in Russland gebaut.

3. Der älteste Fussballspieler in der Geschichte der Weltmeisterschaft hatte in diesem Jahr sein WM-Debüt. Es ist der ägyptische Torhüter Essam El-Hadary, der 45 Jahre alt ist.

4. Brasilien ist das Land, das die Weltmeisterschaft am meisten gewonnen hat. Sie veranstalten 5 von 20 Weltmeisterschaften. Brasilien ist auch das einzige Land, das bisher an allen FIFA Fussball-Weltmeisterschaften teilgenommen hat.

5. Peru, das am ersten Weltcup teilgenommen hat, wird zum ersten Mal seit 1982 an diesem Wettbewerb teilnehmen. Das ist die längste Abwesenheit einer Nation in diesem Turnier.

6. Von allen Ländern, die an der Weltmeisterschaft teilgenommen haben, spielte Indonesien am wenigsten. Sie spielten 1938 gerade einmal ein Spiel.

7. Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft wurde 1904 mit Sitz in Zürich, Schweiz, gegründet.

8. Die FIFA hat 211 Mitgliedsländer.

9. Indien konnte sich bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1950 qualifizieren. Allerdings mussten sie ihre Teilnahme zurückziehen, weil die Spieler nicht barfuss spielen durften.

10. Im Jahr 2002 erzielte der Türke Hakan Sukur ein Tor nach nur 11 Sekunden. Dies ist der Rekord für das schnellste Tor an einem WM-Spiel.

 

Reisetipps für einen Besuch in Russland während der Weltmeisterschaft finden Sie hier.

 

Sie interessieren sich nicht für Fussball, möchten aber nach Russland reisen und benötigen ein Visum? Hier wird Ihnen geholfen.